Nicht noch ein Reiseblog!

Gefühlt sind heute alle am traveln, wer nicht travelt ist nicht hipp und wer dann keine 100 Selfies an den places to be dieser Welt macht, um seine Instagram Follower zu beglücken, der kann eh einpacken. Ein Reisetagebuch…puh… wie oldschool! Mit Stift und Papier und einer richtigen Kamera ohne Selfie – Frontkamera? Ey hau ab!…

Ab zur wilden Ilse

Urlaub in Deutschland, Urlaub zu Corona Zeiten. Dies war wohl 2020 für viele Realität und so lernten die Deutschen auch endlich mal ihre eigene Heimat und nicht nur die Ballearen kennen. Sei es die Ostsee, der Harz, das Erzgebirge oder aber Bayern. Viele Regionen die auch sonst schon vom Tourismus geprägt sind, wurden in diesem…

Buchrezension – Der Kaufmann und der Rinpoche

Ein Buch das Horizonte eröffnet Bevor ich das Buch „Der Kaufmann und der Rinpoche“ von las, hatte ich keine Ahnung was ein Rinpoche sei, geschweige denn was es mit einem Bardo Thödol auf sich hatte. Meine Berührungspunkte mit dem Buddhismus und der Geschichte Tibets, konnte ich bisher an einer Hand abzählen.Das Buch hat mir auf…

Welcome to Miami

Willkommen in der Stadt mit karibischem Flair, mit einem Finanzviertel der Superlative, einer Menge Botox, Silikon und breiten Reifen. Miami, Stadt in Florida mit wahnsinnigen Kontrasten und einem einmaligen Ambiente. Im Februar 2020 war es nun endlich soweit, das erste Mal setzte ich meine Füße auf amerikanischen Boden. Zunächst jedoch nur, um am nächsten Tag…

La dolce vita auf Sardinien – San Teodoro

Wenn es ein Land gäbe, in welchem ich ganz wunderbar überleben könnte und wohl auch die meiste Zeit glücklich wäre, ja dann wäre es wohl bella Italia. Das Klima, die Menschen, das Essen – verdammt, hier passt einfach alles. Die ausschlaggebenden Argumente bringen mich auch immer wieder dazu, in diesem tollen Land Urlaub zu machen….

Zum Abschied Calimocho

Neues Jahr, neuer Blogbeitrag. Ich habe mir fest vorgenommen dieses Blogprojekt in 2020 weiterzuführen. Durch meine Reiseerinnerungen beame ich mich zurück in eine Zeit, in der ich happy war und vielleicht könnt auch ihr was an Erfahrungen für eure Reisen mitnehmen. Heute würde ich euch gern zu meinem letzten Reisetagebucheintrag aus dem Jahre 2008 entführen,…

36 Grad und es wird noch heißer…

Ein grauer Sonntagnachmittag im November, die perfekte Zeit um einen neuen Blogbeitrag zu verfassen und sich an den Sommer zurück zu erinnern. Ein Sommer der nun schon 11 Jahre her ist.Los geht es also wie immer mit dem Tagebucheintrag. 29.07.2008 Estella bis Los Arcos “ Der Morgen begann wie immer ziemlich früh. Das Ziel lautete…

Kackstein, Kackstein alles muss …

verkackt sein. Und ihr denkt euch jetzt nur: „Hä? spinnt die Olle jetzt total?“ Dieser wunderbare Reim hat etwas mit einem Tag vor mehr als 11 Jahren zu tun, dazu aber gleich mehr. Heute wurden nun endlich die ersten zaghaften Urlaubsplanungen gemacht. Das gab mir genug Motivation um wieder etwas am Reiseblog zu schreiben. Wenn…

Vom Heiligen Geist, einer Hippie Kommune und einer verlassenen Stadt

Wir begeben uns wieder auf den ersten Teil meines Jakobsweges vor über 11 Jahren. Es folgt nun mein damaliger Reisetagebucheintrag und ich gebe danach wieder meinen Senf dazu. 26.07.2008 von Zubriri nach Cizur Menor „Von Zubriri aus ging es heute nach Cizur Menor und somit an Pamplona vorbei. Der Weg führte uns abermals über Berge…

Die Kuh kommt mir irgendwie bekannt vor…

Schön, dass du wissen möchtest wie es weiter ging. Ich schlage vor, wir starten direkt mit dem Tagebucheintrag vom 25.07.2008 und dann gebe ich wie gewohnt meinen Senf dazu. 25.07.2008 Roncesvalles bis Biskarret „Der Morgen begann, wie der Abend endete (mit Kirchenmusik). Um 10 vor 8 wurden wir unsanft aus der Herberge befördert und fanden…

Auch für ungeübte Wanderer kein Problem …

Wow, du willst es wohl wirklich wissen was? Herzlich Willkommen zurück in der Vergangenheit. Wir schreiben den 24.07.2008 und ich war damals knackige 20 Jahre alt. Es folgen nun die wohl schlimmsten 24 Stunden meines Lebens. Warum ich nach der ganzen Odyssee nicht Heim geflogen bin, weiß ich bis heute noch nicht. Ich würde vorschlagen,…